Prozessoptimierung AB-InSoft - Gina Frank

 

Wangener Marktplatz 6
70327 Stuttgart
Tel.: 0711 - 420 45 57
E-Mail: info@ab-insoft.de

 
Home

Produkt-Demonstration

Über AB-InSoft

Individual-
software


Archive und Bibliotheken

Referenzen
und Projekte


Kontakt

AGB

Impressum und Haftungs-
ausschluss


 

Druckansicht

Referenzen - Projekte und Kunden im Überblick

Alle Projekte Literatur- und Dokumentenverwaltung
in Spezialbibliotheken und Archiven
Individuelle
Softwareentwicklung

Alle Projekte

  • schulze personalmanagement
    Seit 2007: Erstellung eines Excel-Tools zur Daten-Auswertung im Personal-Management.
    Ansprechpartner: Gudrun Ehleiter

  • Rebmann Prendel & Partner, Steuerberatungskanzlei, Backnang
    Seit 2007: Optimierung der Prozesse zur Datei- und Vorlagen-Verwaltung. Erstellung und Aktualisierung von Vorlagen.
    Ansprechpartner: Klaus Rebmann

  • BKK Landesverband Baden-Württemberg
    Seit 2007: Optimierung der Verwaltung der Archivmedien durch den Einsatz eines maßgeschneiderten Datenbanksystems für die Archivmedien.
    Ansprechpartner: Eckhard Rau

  • /7BC/ Business Consulting, Gemmrigheim
    Seit 2006: Entwicklung einer Datenbank zur Kontrolle und Steuerung von Auswertungen eines IT-Projekts.
    Ansprechpartner: Jürgen Böhm

  • disomac GmbH, Holzgerlingen
    Seit 2006: Konzeptionierung, Gestaltung, Programmierung und Betreuung eines mehrsprachigen Internet-Auftritts.
    Ansprechpartner: Service-Leitung

  • ASPIROTECH, F-68230 Soultzbach les Bains
    Seit 2006: Tool zur automatisierten Verwaltung von Firmenfahrzeugen und Geschäftsreisen gemäß dem französischen Steuergesetz in deutscher und französischer Sprache.
    Ansprechpartner: Petra Métais

  • Verlag Klett-Cotta, Stuttgart, ein Unternehmen der Klett-Gruppe
    Seit 2006: Konvertierung und Erweiterung des Bibliothekssystems LESSY.
    Ansprechpartner: Volker Dietrich

  • Mercedes-Benz Museum, Stuttgart
    2005 - 2006: Kundenspezifische Erweiterung des Datenbanksystems VisiPlan: Um die Mitarbeiter bei der Datenpflege weiter zu entlasten, werden Speicherungs- und Komprimierungsvorgänge vollautomatisch gesteuert.
    Ansprechpartner: Armin Gröger

  • disomac GmbH, Holzgerlingen
    2005: Excel-Vorlage zur Dokumentation von Wartungs- und Umrüstarbeiten im Sondermaschinenbau bei der Montage vor Ort; Word: Brief- und Faxvorlagen.
    Ansprechpartner: Service-Leitung

  • Mercedes-Benz Classic Car Club International GmbH (MBCCCI)
    Seit 2005: Entwicklung einer Datenbank zur Eventplanung für Mitarbeiter, die Old- oder Youngtimer besitzen oder Interesse an derartigen Veranstaltungen haben.
    Ansprechpartner: Anette Hufnagel

  • Frank Sitz-Conzepte, Pohlheim
    2005: Erstellung von verschiedenen Word-Formularen und Word-Vorlagen.
    Ansprechpartner: Wolfgang Frank

  • Mercedes-Benz Classic, Stuttgart
    2005: Entwicklung eines Excel-Tools zur automatischen Erstellung von Vorlagen für die Budgetverwaltung in verschiedenen Abteilungen.
    Ansprechpartner: Beate Frank

  • Frank Sitz-Conzepte, Pohlheim
    2004: Erstellung von zwei Excel-Tools:
    1. für eine grafisch gestaltete Dokumentation von Projektplanungen
    2. eine automatisierte Reisekostenabrechnung.
    Ansprechpartner: Wolfgang Frank

  • Mercedes-Benz Museum, Stuttgart
    2004 - 2006: Konvertierung und Erweiterung des Datenbanksystems VisiPlan. Kundenspezifische Anforderungen: Integration der Dokumentation und statistischen Auswertung von Marketingmaßnahmen.
    Ansprechpartner: Doris Heckel

  • BKK Landesverband Baden-Württemberg
    2004: Neustrukturierung des Archivs des BKK Landesverbandes Baden-Württemberg: Planung, Organisation und Durchführung der Maßnahmen.
    Ansprechpartner: Eckhard Rau

  • DaimlerChrysler, Stuttgart - Mercedes-Benz Museum - Sammlung
    2004 - 2007: Konvertierung und Erweiterung der Datenbank für das Sammlungsbudget.
    Ansprechpartner: Christoph Knecht

  • DaimlerChrysler, Stuttgart - Konzernarchiv
    Seit 2004: Konvertierung und Erweiterung des Bibliotheksverwaltungssystems LESSY. Kundenspezifische Anforderungen: Abteilungsübergreifende Nutzung von verschiedenen Standorten aus. Optimierung der Benutzerführung durch zahlreiche Funktionalitäten, die die bibliothekarischen Regeln soweit wie möglich automatisieren, um die Datenpflege zu vereinfachen.
    Ansprechpartner: Isabel Stein

  • Mercedes-Benz Museum, Stuttgart
    2003 - 2006: Konzeption und Entwicklung des Datenbanksystems VisiPlan zur Organisation der nationalen und internationalen Besuchergruppen des Museums.
    Ansprechpartner: Doris Heckel

  • respect - Institut für Integrativen Tourismus und Entwicklung, Wien
    Seit 2003: Einführung des webbasierten Bibliothekssystems LivOs zur Optimierung der Verwaltung der Fachbibliothek und zur bibliotheksbezogenen Dienstleistung von respect für deren Kunden.
    Ansprechpartner: Christian Hlawac

  • DaimlerChrysler, Stuttgart, Projekt Neues Mercedes-Benz Museum
    2003 - 2006: Erstellung eines Datenbanksystems auf der Basis von MSAccess zur Zusammenführung und Ergänzung vorhandener Daten der Exponate für das neue Mercedes-Benz Museum aus unterschiedlichen Quellen. Die Auswertung der Daten soll die Planungsarbeit bei der Konzeption im Hinblick auf historische und innenarchitektonische Aspekte unterstützen.
    Ansprechpartner: Gerhard Heidbrink

  • /7BC/ Business Consulting, Gemmrigheim
    2003: Entwicklung verschiedener Excel- und Access-Tools zur Unterstützung der Projekttätigkeit im Rahmen der Unternehmensberatung.
    Ansprechpartner: Jürgen Böhm

  • DaimlerChrysler, Stuttgart - Mercedes-Benz Museum - Sammlung
    2003 - 2007: Optimierung und Erweiterung einer Access-Datenbank zur Etatverwaltung und regelmäßigen Kontrolle des Sammlungsbudgets.
    Ansprechpartner: Christoph Knecht

  • arvato direct services Stuttgart GmbH, ein Unternehmen der Bertelsmann-Gruppe
    2002 - 2004: Entwicklung eines Datenbanksystems auf der Basis von MSAccess 97 zur Hardware- und Software-Verwaltung für den Bereich IT-Service.
    Ansprechpartner: Gerhard Malikowski

  • arvato direct services Stuttgart GmbH, ein Unternehmen der Bertelsmann-Gruppe
    2001 - 2005: Entwicklung von ISIQUA, einer individuellen webbasierten Softwarelösung zur Planung und Dokumentation interner Qualitätsaudits für den Bereich Qualitätsmanagement.
    Ansprechpartner: Norbert Moranz

  • Verlag Klett-Cotta, Stuttgart, ein Unternehmen der Klett-Gruppe
    Seit 2001: Das Bibliothekssystem LESSY, erweitert um spezielle für das Verlagswesen relevante Komponenten, wird eingesetzt, um die Verwaltung des Buchbestands des Verlagsarchivs zu optimieren und die Erstellung von Gesamt- oder Teilbibliographien zur Dokumentation der verlegerischen Tätigkeit zu ermöglichen.
    Ansprechpartner: Volker Dietrich

  • TourismWatch Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. (EED), Bonn
    Seit 2000: Planung und Organisation der Spezialbibliothek durch FBD. EDV-unterstützte Erfassung, Systematisierung und Verwaltung des Buchbestands durch den Einsatz des Bibliothekssystems LESSY.
    Ansprechpartner: Heinz Fuchs

  • DaimlerChrysler, Stuttgart - Konzernarchiv
    Seit 1998: Optimierung der Arbeitsabläufe für die Verwaltung des Buch- und Zeitschriftenbestands in der Bibliothek durch den Einsatz des Bibliothekssystems LESSY.
    Ansprechpartner: Isabel Stein

 

Home   AGB   Impressum      ©2003-2010 AB-InSoft - Gina Frank      Zuletzt geändert: 29.04.2016